Journal

Modomoto oder Outfittery?

Curated Shopping ist das Stichwort für uns Männer. Denn wer von uns hat schon Bock auf Shoppingtouren, stundenlanges Suchen und Warten oder Tragen von Klamotten, Taschen und Tüten? Antwort: Keiner (naja, vielleicht ein paar Prozent, aber die zählen nicht).
Curated Shopping ist die Antwort auf genau dieses Problem. Ein Trend aus den Staaten (wiedermal) der zu uns rübergeschwappt ist und sofort einschlug.

Ich persönlich trage ja auch sehr gerne gute Sache die super Zusammenpassen und auch als Outfit durchgehen. Normalerweise steht mir da meine Frau zur Seite und sucht mit mir passende Teile aus. Aber das führt unweigerlich dazu, dass man sich halt die Zeit nehmen muss, los muss und eben zu oben genannten Dingen kommt (suchen, latschen, tragen und warten).

Deshalb hab ich jetzt auch mal, nachdem ich lange bei Facebook von der Werbung genervt wurde, mir die Anbieter angeschaut. Angeschaut heißt bei mir auch immer, Videos, Gründerszene Artikel und das Einkaufsgefühl im Netz. Ich bin dann auch immer schnell voreingenommen und bilde mir eine recht feste Meinung. Nicht jeder teilt sie mit mir, aber ich bins halt so gewohnt.
Die ganzen gefunden Infos zu den beiden bekanntesten Anbietern Modomoto und Outfittery haben sich dann auch schnell in meinem Kopf zu einer festen Meinung geformt. So fest, dass ich mir nicht von beiden, sondern nur von einem Anbieter ein Karton habe schicken lassen.
Der Anbieter war Modomoto. Netterer Eindruck der Firma, erster Vermarkter der Idee und gesünderes Wachstum der Firma, schließlich will ich da ja öfters bestellen können.
Outfittery hat für mich eher wie die Kopie der Idee mit der aggressiveren Vermarktungsstrategie, den arroganteren Geschäftsführer’innen, den größeren Geldgebern und den "hipster"en Klamotten gewirkt. Nicht mein Stil, nicht mein "Geld-Ausgabe-Ziel", nicht mein Shop. So einfach ist das manchmal. Ein kleiner Eindruck macht viel aus. Und eine leicht hochnässige wirkende Person im Gründerszene-Video macht das Bild rund.

Bestellt hab ich mir dann ein Paket von Modomoto. Schicker Kofferbedruckter Karton kam dann mit zwei Outfits. Eins leicht zu klein, das zweite passend in der Größe und auch vom Stil perfekt. Deshalb behalten. Bin sehr zufrieden, was mich sicher in Zukunft nochmal dort bestellen lässt.
Aber wie immer gilt: ist nur mein persönlicher Eindruck, mehr nicht.